Freitag, 14. Februar 2014

Tao Drum

Die Weisen des alten Chinas lebten in einem sehr gesunden Gleichgewicht zwischen aktiver Teilhabe an der Welt und meditativer Zurückgezogenheit. Sie gingen erfolgreich ihren Geschäften nach und hatten dennoch die Muße, sich an einen Fluss zu setzen, ein wenig Flöte zu spielen, die Bewegungen des Wassers zu beobachten und den Geräuschen der Natur zu lauschen.

Sie wussten, dass alles, was sie umgab, aus dem Tao geboren war, das alles durchdringt und erhält – jedes Lebewesen, jede Handlung, jeden Ton. Von diesem Geist ist die Musik dieser CD inspiriert…
Das Tao ist der Klang der Stille, aus dem alle Musik wie von selbst auftaucht. In sich leer, und somit voll unendlicher Möglichkeiten der Fülle, liegt es allem zugrunde.

Die Titel dieser CD können einzeln für Meditationen im Sitzen oder Liegen genutzt werden – es können aber auch alle hintereinander für eine lange Meditation gehört werden, wobei diese dann im Liegen begonnen und ab Stück 3 im aufrechten Sitz weitergeführt werden sollte.

Waldkloster und Lichtung führen uns in eine heilsame Ruhe, der Grüne Berg lässt uns tief atmen, während Der Weg und der Donnerdrache uns neue Kraft schenken. So kommen wir nach und nach wieder in unser Gleichgewicht.
Möge die Musik auf dieser CD helfen, in der Ruhe des Tao zu schwimmen, zu fühlen, wie jede Anspannung verschwindet und wie neue Energie erwacht.

Hier eine Hörprobe mit Ausschnitten aller Stücke der CD:


Die CD ist überall im Buchhandel erhältlich oder direkt im
Shop des Schirner-Verlages.
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen