Freitag, 9. März 2012

Wardruna

Schamanentrommeln, Tierhörner, Steine, Äste, Hardangerfiedel... Nordische Folklore, Ambient, Naturgeräusche, dunkle Musik für Trance und Kraft, für Reisen in unser Innerstes, Reisen zu unseren Ahnen...
Seit Monaten rotiert diese CD in meinem Player - und immer wieder bin ich aufs Neue fasziniert und ergriffen. (Deshalb wurde es Zeit, mal etwas darüber zu schreiben...) Wardruna ist das Projekt von Einar Kvitrafn Selvig, früher Drummer in diversen Blackmetal-Bands und nach intensiver und jahrelanger Beschäftigung mit den Runen nun kreativer Mittelpunkt dieser außergewöhnlichen Band. Das erste Album "Runaljod - Gap Var Ginnunga" beschäftigt sich mit acht Runen des Älteren Futhark, zwei weitere CDs mit ebenfalls jeweils acht Runen sollen folgen. 
Hört einfach mal rein - hier ein Live-Video zur Rune "Hagal":



Jede Menge weiterer Videos gibt's auf ihrer Homepage: www.wardruna.com 
Für mich tief spirituelle Musik, jenseits von weichgespülten Keyboards und ähnlichem Kitsch. 










1 Kommentar: