Sonntag, 11. Mai 2008

Schlechtes Karma in Freiburg?

Das sonnige Freiburg bot uns eine großartige Möglichkeit, im gegenwärtigen Moment zu verweilen und ihn einfach so anzunehmen, wie er auftauchte...
Nicht nur, dass der lokale Co-Organisator unseren Vortragstermin vergessen hatte, er hatte auch noch stattdessen ein großes Tibet-Benefizkonzert veranstaltet, so dass die Besucherzahlen unseres Vortrags recht überschaubar blieben. Christa, Marion und Waldemar (ja, das waren wirklich alle!) verbrachten mit Seán und mir einen intensiven Abend mit viel Zeit für persönliche Fragen. Gemeinsam konnten wir die Situation mit viel Humor nehmen – besten Dank noch mal an die Drei!
Vielen Dank auch an die lieben Menschen vom Hotel Alleehaus in Freiburg, die uns sehr unkompliziert und schnell mit einem Raum ausgeholfen haben.
Und herzliche Grüße an den jungen Mann aus Tanzania, den wir nachmittags in der Stadt trafen – Seán unterhielt sich ausgiebig mit ihm auf Suaheli. Ich habe zwar kein Wort verstanden, es klang aber zumindest sehr schön...

Dirk

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen